Cashewnuss-Taler

Zutaten für ca. 60 Stück:

     für den Teig:

200 g  Cashewnüsse

150 g weiche Butter

1 Ei

50 g Puderzucker

2 TL Vanillezucker

1 Pr. Salz

50 g Marzipan-Rohmasse

180 g Mehl

70 g Speisestärke

   außerdem:

1 Eigelb

3 EL braunen Zucker

2-3 EL gehackte Cashewkerne

 

Zubereitung:

Die Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, dann abkühlen lassen und mahlen.

Butter,  Ei, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und das kleingewürfelte Marzipan mit den Quirlen eines Handrührers zu einer glatten Masse verrühren.

Mehl, Speisestärke und die gemahlenen Cashewnüsse zugeben und zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig vierteln, daraus Rollen formen, in Folie einwickeln und über Nacht kalt stellen.

Den Backofen auf 180 ° C ( Umluft 160° C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Rollen auspacken, den Teig in ca. 3-4 mm dicke Scheiben schneiden und diese auf mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen.

Etwas Eigelb auf die Taler streichen und mit einem Teelöffel erst einige Cashewstücke und dann etwas braunen Zucker geben. 

Die Taler im Backofen ca. 8 Min. goldgelb backen. Mit dem Backpapier vorsichtig auf Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen. 

Achtung:

Die Kekse sind in warmem Zustand sehr empfindlich und zerfallen leicht.

Die Kekse in eine Dose einschichten und zwischen die einzelnen Lagen Pergamentpapier legen.

         





 

 

 

<