Gefüllte Schokoladen-Orangensterne

Zutaten für ca. 40 Stück:

 für den Teig:
250 g Mehl
50 g Kakaopulver
100 g Puderzucker

3 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange

1 Prise Salz

200 g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten

1 Ei (Gr. M)

  außerdem:

150 g Orangenmarmelade

Puderzucker

Kakaopulver












Zubereitung:
Mehl, Puderzucker, Kakaopulver und Orangenabrieb in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Mit den Knethaken der Küchenmaschine nach und nach die Butterflöckchen und das Ei einarbeiten, bis ein zäher Teig entstanden ist. Diesen zur Kugel geformt zugedeckt 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig portionsweise ca. 3 mm dünn ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Bei jedem 2. Stern in der Mitte ein Loch ausstechen.

Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10-12 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Die Kekse vorsichtig mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen.

Die Sterne mit Loch erst mit Puderzucker und anschließend an 2-3 Zacken dünn mit Kakaopulver bestäuben.

Die Orangenmarmelade gut durchrühren, die ganzen Sterne damit bestreichen und jeweils einen Lochstern vorsichtig mit Hilfe einer Palette aufsetzen. Die Zacken brechen sehr schnell ab!

Die Sterne gut trocknen lassen und dann lagenweise zwischen Pergamentpapier in eine Keksdose einschichten.


Anmerkung:

Wenn man die Marmelade selbst herstellen möchte, kocht man 250 ml Orangensaft,  1 TL fein abgeriebene Orangenschale (Bio) mit 150 g Gelierzucker 3:1 in einem Topf auf und lässt dann alles (je nach Packungsangabe)  3-4 Min. unter Rühren sprudelnd kochen.

Wer es mag, kann auch eine Messerspitze Chiliflocken mit dazu geben.

Die Marmelade in eine Schale füllen und abkühlen lassen. Dann wie oben beschrieben verwenden.